Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2019 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2019 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2019

X

Updated Float glass study 2019

X

Firmenverzeichnis


Kontakt Info

Anschrift BDF Industries S.p.A.
Head Office and Sales Department
Via dell´Industria, 40
36100 Vicenza
Land Italien
Telefon 0039 0444 286100
Telefax 0039 0444 286 299
Email Ihre Nachricht an BDF Industries S.p.A.
Internet www.bdf.it
Mitarbeiter 200
Umsatz 38.500.000,00 EURO
Gründungsjahr 1906
Exportanteil 80 %
Verbände GIMAV ICE ITALIAN CHAMBER OF COMMERCE

Ansprechpartner

Kontakt 1. Adamo Dalla Fontana
President
Phone: 0039 0444 286.100
Kontakt 2. Erika Ferrari
Sales Account & Commercial Team Leader
Kontakt 3. Emanuele Dalla Fontana
Sales and Marketing Coordinator
Kontakt 4. Oscar Dalla Fontana
CEO
Phone: 0039 0444 286100
Fax: 0039 0444 286108
Kontakt 5. Claudia Vedovato
Marketing & Communication
Phone: 0039 0444 286100

Produkte oder Maschinen

Gob Forming and Delivery

The molten glass flows from the melting furnace into the thermal conditioning Foreheart. Once the right thermal homogeneity and viscosity are reached, the feeder mechanism cut the string of liquid glass into gobs of the required dimension and weight. The red-hot gobs of glass (1.200° C approximately) vertically drop into the delivery system which distributes them to the various sections of the I.S. Machine.

The layout of the article (namely the definition and dimensioning of the Parison in relation to the shape of the drop and the shape of the final item) represents the basic element to calculate the production parameters necessary to the manufacturing of fine-quality glass containers.

BDF Mechanical and Servo Feeders represent a consolidated technology for the glass forming industry, capable of satisfying the most diverse requirements in terms of production and speed needs. BDF Feeders are designed to work both with small and large gobs, from 144-81 to 513-515 spouts. All parts are standardized.

BDF Servo Feeder is composed of:

  • Servo Plunger Mechanism
  • Servo Parallel-Shear Mechanism
  • Gear Type Revolving Tube Mechanism

Besides working as a standard high-speed feeder, it allows also to produce gobs of different weight within the same production cycle.

Durability and high-speed, low operating and maintenance costs and easy approach for operators are the most important features of the BDF Feeder Systems.


Container Forming

The I.S. Machine derives its name from the English “Individual Section”, which indicates that it is composed of independent sections, each one capable of performing the entire production cycle.

The independent sections allow to intervene in the machine with adjustments, repair and mould changes, avoiding to stop the entire line.

BDF’s offer include 2, 6, 8, 10 and 12 sections I.S. machines. In addition to this it is also possible to combine two machines and work in tandem to enhance the production. The number of working sections can be freely varied depending on the production needs or the furnace capacity.

A complete range of mechanisms and auxiliary equipment has been developed for each type of machine (single, double, triple or quadruple gob, Blow and Blow, Press and Blow or Narrow Neck Press and Blow, Blank Vacuum process), as well as special equipment for the various production processes.

BDF I.S. Machines are designed to be highly functional not only at the mechanical components level (gob delivery, servo and pneumatic mechanisms, moulds cooling, easy mounting variable equipments, special process apparatus, ware handling), but also for what concerns the electronic control system (Integrated or stand-alone)

Main Features:

  • Exact repeatability of movements
  • Improvement of production process
  • Increased productivity
  • Reduction of defects on the finished container
  • Reduction of environmental pollution
  • Energy Savings


 


Geschichte & Produkte

Im Jahr 1906 beginnt Giuseppe Boscato mit der Produktion von mechanischen Teilen für die Industrie jener Zeit.
Im Jahr 1908 entwirft und produziert er den ersten Verbrennungsmotor für die ersten Stromgeneratoren.
Im Jahr 1919, nach dem ersten Weltkrieg, werden Giuseppe Boscato und Adamo Dalla Fontana Partner und gründen im Jahr 1921 die Gesellschaft "BOSCATO & DALLA FONTANA", eine mechanische Werkstätte in Vicenza, die Maschinen und Spezialausrüstungen aber auch Schrauben und Bolzen entwickelt und herstellt, und mechanische und elektrische Teilen als Unterlieferant produziert.
In den dreißiger Jahren liefert das Unternehmen an das italienischen Verteidigungsministerium Ersatzteile für das Heer, die Marine und die Luftwaffe. Die eigene Luftfahrtabteilung erfährt während des 2. Weltkriegs die größte Entwicklung.
Nach dem Krieg werden Drehmaschinen für die mechanische Industrie und Webereimaschinen für die Textilindustrie entworfen und produziert, auch werden andere Industriebereiche beliefert. Das Unternehmen beginnt Ersatzteile für die Glasindustrie zu produzieren, und im Jahr 1956 baut man die erste 4 Stationen Glasproduktionsmaschine. Seit dieser Zeit hat die BDF die Produktion für die Glasindustrie ausgebaut und ist schnell zu einem weltweit führenden Lieferanten der Glasindustrie mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung geworden.


Die Weiterentwicklung der BDF steht im Zeichen von Produktionsqualität und interner Organisation. Heute existiert ein schlagkäftiger Aufbau in allen Betriebsphasen: Entwurf, Entwicklung, Bau, Montage, Prüfung, Kundendienst und Ausbildung. Auf diese Weise garantiert die BDF dem Kunden neue elektronische high tech Kontrollsysteme, die sich auszeichnen durch:

  • Integration,
  • Öffnung gegenüber anderen Systemen,
  • Flexibilität,
  • Produktivität und Leistungsfähigkeit bei mäßigen Kosten,
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit,
  • einfache Wartung

und Energieeinsparung mit den eigenen elektrischen Servomechanismen für die gesamte Leitung der Factory Automation der Zukunft.