Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2020 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2020 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2020

X

Updated Float glass study 2020

X

Firmenverzeichnis


Kontakt Info

Anschrift HEGLA GmbH & Co. KG
Industriestr. 21
37688 Beverungen
Land Deutschland
Telefon 0049 52 73 905-0
Telefax 0049 52 73 905-255
Email Ihre Nachricht an HEGLA GmbH & Co. KG
Internet www.hegla.com
Mitarbeiter ca. 650
Zertifikate DIN EN ISO 9001:2015
Gründungsjahr 1976

Ansprechpartner

Kontakt 1. Bernhard Hötger
Managing Director
Phone: 0049 5273 905 100
Fax: 0049 5273 905 252

Produkte oder Maschinen

Glaslager- und Beschickungssysteme
Effizientes Arbeiten beginnt bereits im Glaslager. Nur wenn die Lagerhaltung gut organisiert ist, können Sie die Zugriffszeiten verkürzen und Produktivitätsreserven freisetzen. Mit dem platzsparenden automatischen Kompaktlager von HEGLA wird der verfügbare Raum im Rohglaslager optimal genutzt und die Sortenvielfalt kann bei gleichem Raumbedarf erhöht werden.
Automatische Beschickungssysteme verknüpfen das Glaslager mit dem Zuschnitt. Egal ob das Glaslager aus Festgestellen, automatischen Kompaktlagern oder einer Kombination daraus besteht – eine HEGLA-Portalbeschickung versorgt eine oder mehrere Schneidlinien kontinuierlich mit Glas. Die drehbare Portalbeschickung kann unterschiedliche Glasformate von jedem Abstellplatz durchkämmend und frontseitig aufgeben, ohne zusätzlichen Bedienereingriff.

Galactic - Floatglas-Schneidanlage
Die Floatglas-Schneidanlage Galactic mit elektromagnetischen Linearantrieben zeichnet eine hohe Fahrdynamik mit einer Beschleunigung von 15 m/s² aus. In Verbindung mit dem hochauflösenden Messsystem setzen diese Linearantriebe - ohne mechanisches Getriebespiel - Maßstäbe in der Präzision! Darüber hinaus minimieren die berührungslosen Linearantriebe den Verschleiß dauerhaft.

Automatische Brechanlagen für Floatglas
Die automatischen Brechanlagen von HEGLA sind zum automatischen Aufbrechen von Traverenschnitten in X-und Y-Richtung konzipiert. Speziell ausgestattete Brechleisten und Niederhalter garantieren eine gleichbleibende Brechqualität. Für die Entfernung von schmalen Reststreifen aus dem Produktionsprozess kann die Anlage mit einem Klapprahmen ausgestattet werden, über den Restreifen unter die Anlage entsorgt werden können. Durch die Integration des Tandem-ReMasters können Resttafeln automatisch – ohne Taktzeitverlust – aus- und eingeschleust werden.

In Kombination mit der Traveren-Drehstation HEGLA-TraCon lassen sich auch automatische X-Y-Brechanlagen mit nur einer Produktionsrichtung (X-Richtung) realisieren.

ReMaster - Dynamischer Restplattenspeicher
Mit dem dynamischen Zwischenspeicher ReMaster kann oberhalb der Schneidanlage ein platzsparendes Restplattenspeichersystem für die dynamische Zwischenlagerung von Restplatten installiert werden. So können Restplatten, insbesondere bei sehr teuren Sondergläsern, ohne Eingriff des Bedieners sofort von der Optimierung wieder berücksichtigt werden. Beschädigungen der Gläser werden hiermit ausgeschlossen, eine optimale Materialausnutzung auch bei hoher Sortenvielfalt und kontinuierlichem Glasfluss garantiert.

VSG-Trenntechnik
Der flexible und präzise Zuschnitt von Verbundsicherheitsglas gehört ebenfalls zu den Stärken der HEGLA-Gruppe.
Auf den VSG-Schneidanlagen von HEGLA können Verbundsicherheitsgläser präzise und versatzfrei geschnitten werden; hierfür sorgen zwei exakt übereinander laufende Spezialschneidköpfe. Ein auf die Glasarten optimierter Trennprozess garantiert die gleichbleibend hohe Qualität der Schnittergebnisse, bei kürzesten Taktzeiten.
Bei den automatischen VSG-Schneidlinien kann optional der Folienüberstand beim Eintransport automatisch entfernt werden. Diese patentierte Folien-Abschälvorrichtung bringt einen zusätzlichen Gewinn an Präzision und Prozesssicherheit in nachfolgenden Bearbeitungsstufen.

SortJet - Sortiersysteme
Die SortJet-Systeme sind ein wesentlicher Beitrag zur Senkung der Materialkosten und Verbesserung des Produktionsflusses innerhalb der Isolierglasfertigung. Mit dem SortJet wird das Glas aus der verschnittoptimierten und chaotischen Brechreihenfolge in die erforderliche Produktions- oder Versandsequenz gebracht. Die für die Isolierglasproduktion benötigten Scheiben werden im SortJet zusammengeführt, je nach Automatisierungsgrad sind die Systeme mit automatischem Glasoberflächenwechsel, automatischer Einfächerung oder einer Direktverknüpfung für Isolierglaslinien lieferbar.

Abstapel- und Transporttechnik für Beschichtungsanlagen
Beschichtungsanlagen und Schneidanlagen benötigen den schnellen Zugriff auf unterschiedliche Glasgrößen. Die HEGLA-Stapler sind konzipiert für den industriellen Einsatz, speziell für Beschichtungsanlagen und Spiegelbelegungslinien. Sehr kurze Taktzeiten verbunden mit höchster Präzision zeichnen die HEGLA Produkte aus.
Von der Gantry-Lösung bis zur Robotertechnik, vom Bandmaß bis zum Kleinformat mit der Stapler-Technologie von HEGLA erhalten Sie für Ihren Anwendungsfall die perfekte Lösung.

Photovoltaik - Anlagen- und Produktionslogistik
Weitere Produktneuentwicklungen erfolgten im Bereich der Photovoltaik. Hier liegt der Fokus schwerpunktmäßig auf der Anlagen- und Produktionslogistik. Insbesondere die schnelle Versorgung der Solarprozesslinien erfolgt vorzugsweise durch äußerst dynamische, bahngesteuerte HEGLA-Beschickungsmodule. Abgerundet wird das Programm durch Robotertechnologie zum Stapeln und Ausschleusen.


Geschichte & Produkte

Seit mehr als 40 Jahren spielt HEGLA eine wichtige Rolle rund um den Zuschnitt und die Verarbeitung von Flachglas. Dabei steht der Name HEGLA nicht nur für herausragende Qualität, sondern auch für stetige Weiterentwicklung und Produktinnovationen. Unsere Stärke ist die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für unsere Kunden in der Flachglas- und Solarindustrie weltweit.

Innovationsstärke, der Einsatz modernster Techniken, ein hohes Qualitätsniveau sowie die Kompetenz und der engagierte Einsatz unserer ca. 500 Mitarbeiter haben uns zu einem führenden Anbieter gemacht. HEGLA entwickelt, produziert und vertreibt Lösungen für die Lagerung, Verarbeitung und den Transport von Flachglas - von High-Tech-Schneidsystemen mit Beschickungs- und Brechsystemen, bis hin zu automatischen Sortieranlagen. In vielen Segmenten gehören wir zu den Markt- und Technologieführern mit internationaler Ausrichtung.

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht im Mittelpunkt. Damit sind wir als innovativer Maschinenbauer schon lange kein reiner Hersteller mehr, sondern vor allem Dienstleister für unsere Kunden. Gemeinsam werden die Bedürfnisse vor Ort ermittelt und Lösungsvorschläge von den Ingenieuren und Vertriebsmitarbeitern erarbeitet.

Zu den Kunden zählen:

  • Basisglashersteller
  • Glasbeschichter
  • Isolierglashersteller
  • Flachglasgroßhandel
  • Flachglasveredler
  • Photovoltaik- und Solarindustrie
  • Automobilindustrie

Produktbereiche/ Produktsparten der HEGLA-Gruppe:

  • Maschinen- und Anlagentechnik
  • Glaslager- und Bereitstellungs-Systeme
  • Beschickungssysteme
  • Floatglas-Schneidtechnik
  • VSG-Trenntechnik
  • Dynamische Restplattenspeicher
  • Automatische Brechanlagen
  • Sortiersysteme SortJet
  • Abstapel- und Transporttechnik für Beschichtungsanlagen/ Spiegelbelegungslinien
  • Anlagen- und Produktionslogistik für die Photovoltaikproduktion
  • Lager- und Logistiksysteme

Dieses Lieferprogramm wird durch einen kompetenten After-Sales-Service der Tochtergesellschaft HEGLA GmbH & Co. KG, Wartung und Service, abgerundet.

Wartung und Service
Die Kundenbetreuung endet bei HEGLA nicht mit Verkauf und Montage. Die eigenständige Tochtergesellschaft HEGLA Wartung und Service ist der kompetente After-Sales-Partner. Nur ein qualifizierter, schneller und zuverlässiger Service gibt den weltweiten Kunden die Sicherheit, die sie brauchen. Die Sicherheit, dass die Betriebsbereitschaft und reibungslose Funktion der Maschinen und Anlagen gewährleistet sind. Die Sicherheit, dass Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert werden und die Betriebskosten innerhalb des kalkulierten Budgets bleiben. Das Servicenetz ist heute weltweit und über alle Zeitzonen ausgebaut.

Modernste Techniken wie Fernwartung (HEGLA-TeleDiagnostik) via Internet und individuelle Dienstleistungspakete geben Sicherheit und sparen Kosten.

Qualitätspolitik
Nichts ist so gut, dass es nicht noch verbessert werden kann. Ständiges Streben nach Besserem und "Qualität im gesamten Tun" leitet das unternehmerische Handeln unserer Mitarbeiter. Erfahrene Ingenieure, Techniker und Facharbeiter sind Garanten für ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau. Qualität muss man entwickeln und produzieren, nicht erprüfen!
3D-Konstruktion, computergestützte Produktionsplanung und -steuerung, effiziente Materialwirtschaft, wirtschaftliche Fertigungsprozesse und die enge Zusammenarbeit mit qualifizierten Lieferanten bilden hier die tragenden Säulen.

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 besteht bereits seit 1995.