Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2023 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2023 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2023

X

Updated Float glass study 2023

X

Further glass studies and reports 2023

X

Firmenverzeichnis


Kontakt Info

Anschrift Docter Optics SE
Headquarter
Mittelweg 29
07806 Neustadt a. d. Orla
Land Deutschland
Telefon 0049 36481 27 0
Telefax 0049 36481 27 270
Email Ihre Nachricht an Docter Optics SE
Internet www.docteroptics.com
Mitarbeiter > 550
Gründungsjahr 1984

Ansprechpartner

Kontakt 1. Enenkel
Geschäftsführer

Produkte oder Maschinen

Docter Optics hat mehrere patentierte Verfahren für die industrielle Serienfertigung von multifunktionalen Freiformkomponenten aus dem eigenem Spezialglas DOCTAN® sowie ein Mehrschichtverfahren für Polymeroptiken entwickelt und bietet darüber hinaus seit 2021 auch Präzisionsoptiken aus einem industriellen Serienprozess für neueste HD-Pixel- und µPixel-Systeme im Bereich AUTOMOTIVE an. Darüber hinaus ist Docter Optics erfolgreich in der Entwicklung und Herstellung komplexer optischer und optoelektronischer Systeme und adressiert zusätzliche Märkte wie DIAGNOSTIK und ANALYTIK (Fluoreszenzmikroskope), SICHERHEIT (Fingerabdruckscanner) und INDUSTRIELLE SENSOREN (Optiken für maschinelles Sehen).

Nicht zuletzt liefert Docter Optics halbfertige technische Gläser (Spezial-/Quarz-/Filterglas & Glaskeramik) mit Hilfe eines modernen, selbst entwickelten 5-Achsen-CNC-Centers


Geschichte & Produkte

Docter Optics blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Entwicklung kundenspezifischer optischer Komponenten, optomechanischer und optoelektronischer Systeme zurück und verfügt über hervorragende Referenzen in verschiedenen Branchen wie Automotive, Beleuchtungsoptik, digitale Projektion, Biometrie, Druck, Sicherheit/Überwachung, Bildverarbeitung und medizinische Geräte.

Das Unternehmen bietet mit seinem modularen Aufbau aus fünf Kompetenzzentren (Automotive, Optical Systems, Express Glass Services, Precision Components und Polymer Optics) eine außergewöhnlich tiefe Wertschöpfungskette. Dazu gehören alle notwendigen Entwicklungsleistungen, wie Optikdesign, Konstruktion, Prototyping, Messtechnik, Qualitätsmanagement sowie Werkzeug- und Formenbau.

Das Docter Optics Spezialisten-Team versteht die Physik der verwendeten Materialien, hat Know-how im Design optischer Komponenten bis hin zu komplexen Systemen und vor allem exzellente Erfahrung in der Verfahrenstechnik. Die wirtschaftliche und qualitativ hochwertige Serienfertigung von Optiken basiert auf verschiedenen Prozesstechnologien und auf dem Wissen, wie das Design des Werkzeugs beschaffen sein muss, um die geforderte optische Funktionalität zu gewährleisten.

Ein erfolgreiches Beispiel der Fertigungstechnologie ist das patentierte Blankpressverfahren DOC3D®, mit dem Glasoptiken für hochpräzise geformte Asphären und Freiformlinsen ohne weitere Nachbearbeitung industriell gefertigt werden können. Ein Meilenstein nicht nur hinsichtlich der wirtschaftlichen Serienfertigung komplexer Optiken, sondern auch hinsichtlich dem Design, der Stabilität und Qualität der Glasoptiken.