Glass Industry News

Nachhaltige Lösungen für die Städte der Zukunft

, Fineo

Der Solar Decathlon präsentiert vom 10. - 26. Juni 2022 in Wuppertal technische, architektonische und soziale Lösungen für klimafreundliches Bauen und Leben in den europäischen Städten von morgen. Zentrales Element der Veranstaltung sind 18 innovative und nachhaltige Häuser, die von den internationalen Teams auf dem Solar Campus gebaut werden. Das interdisziplinäre Team „levelup“ von der Technischen Hochschule Rosenheim beschäftigte sich mit der Sanierung und Aufstockung eines Bestandsgebäudes im Nürnberger Stadtteil Ludwigsfeld. Dieser Gebäudetypus ist repräsentativ für den Bestand aus den 1950er bis 1970er Jahren – sanierungsbedürftig, mit hohem Energieverbrauch, durch eine solide Tragwerksstruktur aber gut geeignet für eine nachhaltige Aufstockung. Die in Holzleichtbauweise vorgefertigten und standardisierten Module verwenden besonders schlanke, leichte und hochwärmedämmende Vakuumverglasungen von Fineo.
 
Der Projektname „levelup“ ist Programm, denn er steht für eine modulare, flexible und nachhaltige Aufstockung eines Bestandsgebäudes, adaptierbar auf einen Großteil entsprechender Bauten aus den 1950er bis 1970er Jahren. Dem Bauen im Bestand kommt im Zuge der notwendigen ökologischen Transformation eine wichtige Rolle zu, allein schon für einen nachhaltigen Umgang mit knapper werden Ressourcen. Aber auch, weil schon zur Mitte des laufenden Jahrhunderts fast 70 Prozent der Welt-bevölkerung in Städten wohnen wird und diese damit einen großen Teil der Treibhausgasemissionen verantworten. Wie nachhaltig Städte werden, bemisst sich auch an der energetischen Ertüchtigung und Aufstockung des Wohnraumes im Bestand. Nachhaltige Konzepte müssen berücksichtigen, dass Städte schon jetzt in besonderem Maße vom Klimawandel betroffen sind, durch Hitzestress, den steigenden Meeresspiegel und vermehrte Extremwetterereignisse. Das Projekt „levelup“ wird diesem Anspruch durch eine nachhaltige Aufstockung im Bestand gerecht und präsentiert den Gebäudeaufbau im Juni in Wuppertal einem interessierten Publikum. 

Modular, leicht, ökologisch 

Wer nachhaltig bauen möchte, sollte digital denken, modular, seriell und unter Nutzung ökologischer Baustoffe. So hat es auch Team „levelup“ gehalten: Vorgefertigte Module für Küche, Bad und Treppenkern in standardisierten Größen vereinfachen die Transporte, verkürzen die Bauzeit und reduzieren die Baukosten. Die Grundrisse bleiben durch eine variable Kombination von Räumen und Gemeinschaftsflächen trotzdem flexibel anpassbar. Die hofseitige Tragkonstruktion verbindet Bestandsgebäude und Aufstockung. Die Stahlstruktur mit Aufzügen und Laubengängen gewährleistet die barrierefreie Erschließung der Obergeschosse und ermöglicht den Anbau von Balkonen. Straßenseitig prägt ab dem ersten Obergeschoss gebäudeintegrierte Photovoltaik das Erscheinungsbild, sorgt für Strom über ein Fassadenheizsystem auch für die Grundtemperierung des Gebäudes. Der im Winter zusätzlich benötigte Heizbedarf wird über das örtliche Fernwärmenetz abgedeckt. PV-Module wurden auch auf den Dachflächen installiert, wo sie Strom, Wärme und Kälte erzeugen. Halbtransparente PV-Module auf dem Dach des Gewächshauses ermöglichen eine Doppelnutzung. Bei den wärmedämmenden Verglasungen des Gebäudes entschied sich das Team für „Fineo“-Vakuumglas. Die leichten Verglasungen sind etwa so schlank wie ein Smartphone (ab 6 mm), dämmen jedoch so gut wie eine moderne Dreifach-Verglasung und erhöhen den Schallschutz, die Tageslichttransmission und die solaren Energiegewinne. Anders als herkömmliche Vakuumgläser besitzt Fineo weder eine Evakuierungsöffnung noch Dichtungen. Wartungen oder das sporadische Wiederherstellen des Vakuums entfallen – die technischen Werte bleiben dauerhaft konstant, so lange das Glas nicht zerbricht. In Kombination aller Maßnahmen erreicht Projekt „levelup“ den Plusenergiestandard. 

, © Fineo

Die auf dieser Seite veröffentlichten Nachrichten unterliegen dem Urheberrecht und sind Eigentum der entsprechenden Firma bzw. der Nachrichten-Quelle. Alle Rechte sind ausdrücklich vorbehalten. Jeder Nutzer, der sich Zugang zu diesem Material zugänglich macht, tut dies zu seinem persönlichen Gebrauch und die Nutzung dieses Materials unterliegt seinem alleinigen Risiko. Die Weiterverteilung und jegliche andere gewerbliche Verwertung des vorliegenden Nachrichtenmaterials ist ausdrücklich untersagt. In den Fällen, in denen solches Nachrichtenmaterial durch eine dritte Partei beigestellt wurde, erklärt jeder Besucher sein Einverständnis, die speziellen zutreffenden Nutzungsbedingungen anzuerkennen und sie zu respektieren. Wir garantieren oder bürgen nicht für die Genauigkeit oder die Zuverlässigkeit von irgendwelchen Informationen, die in den veröffentlichten Nachrichten enthalten sind, oder auch in Webseiten auf die hier Bezug genommen wird.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2022

plants.glassglobal.com.


Updated hollow glass study 2022

Request more information

Updated float glass study 2022

Request more information

Further glass market studies

Request more information


Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2022 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2022 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2022

X

Updated Float glass study 2022

X

Further glass studies and reports 2022

X