Glass Industry News

Intelligente Glaslösungen für das Headquarter von SCOTT Sports in Givisiez (CH)

, Glas Trösch

Als der ursprünglich in den USA beheimatete Fahrradhersteller SCOTT Anfang der 1990er Jahre nach Europa expandierte, fand er in der Westschweiz einen geeigneten Standort.

Dem beschaulichen Givisiez bei Fribourg blieb das Unternehmen bis heute treu. Seit kurzem sind die zwischenzeitlich auf fünf Orte verteilten Mitarbeitenden allerdings in einem beeindruckenden Neubau vereint.

Das von Itten+Brechbühl Architekten entworfene Headquarter ist für 600 Mitarbeitende ausgelegt und stärkt mit seiner überzeugenden Architektursprache die weltweit erfolgreiche Marke. Dazu trägt auch Glas als zeitgenössisches Gestaltungselement bei. Das sowohl für die Fassade, die Innenräume als auch für die Dachoberlichter verbaute Glas stammt vom Schweizer Spezialisten Glas Trösch. 

Thermisches Zusammenspiel 
Von außen besticht der kompakte Baukörper mit seinem rechteckigen Grundriss vor allem durch seine dreidimensional gestaltete Fassade und die beweglichen Sonnenschutzsegel. Die aus mikroperforiertem Aluminium hergestellten Elemente richten sich automatisch am Sonnenstand aus und sorgen im Inneren für Blend- und Hitzeschutz. Das Gebäude ist nach Angaben von SCOTT Sports zudem das erste in Europa, das mit einem System zur gleichzeitigen Steuerung von Heizung, Lüftung und Akustik arbeitet. Die Energieversorgung erfolgt über Solarzellen und Erdwärme. Um auch bei der Glasfassade die höchsten energetischen Standards zu erfüllen, entschieden sich die Architekten für das 3-fach Isolierglas SILVERSTAR EN2plus von Glas Trösch.

Die raumhohen Scheiben bieten maximale Transparenz sowie eine effiziente Nutzung des Tageslichts ohne störende Lichtreflexionen von außen und innen. Zudem gewährleisten sie ein angenehmes Raumklima während des ganzen Jahres: Durch einen niedrigen Wärme-durchgangskoeffizienten (kurz: U-Wert) von 0,6 W/m2K und einen Gesamtenergiedurchlassgrad (kurz: g-Wert) von nur 51 Prozent ist die optimale Wärmedämmung in den kalten Monaten sowie auch ein Schutz vor Überhitzung im Sommer gegeben. Die hier eingesetzten 3-fach Verglasungen tragen dank der hochwertigen Wärmebeschichtung zu einer deutlichen Senkung des Energieverbrauchs und zur Reduktion des CO2 Austoßes bei. 

Oberlichter bringen Tageslicht ins Treppenhaus
Betreten wird die neue Firmenzentrale von Süden über ein verglastes Sockelgeschoss, das wellenartig von der Aluminiumfassade überlagert wird. Im Inneren öffnet sich ein weiträumiges Atrium, das die volle Gebäudehöhe umfasst und dank eines transparenten Dachs von Tageslicht durchflutet wird. Vertikale Holzlamellen an der Innenfassade des Luftraums erzeugen ein interessantes Spiel von Licht und Schatten. Vom Atrium aus geht es direkt in die Kantine, die Cafeteria oder den Showroom von SCOTT Bikes. Zudem werden von hier die Büroflächen in den oberen Etagen per Treppenhaus beziehungsweise Aufzug erschlossen. Für die Belichtung der in schlichter Sichtbeton-Optik gestalteten Treppenaufgänge sorgen Horizontalverglasungen von Glas Trösch. Das System Composite Glazing, das hier als 3-fach Isolierglas mit SILVERSTAR Selekt 74/42 Beschichtung und Verbundsicherheitsglas ausgeführt wurde, unterstreicht durch seine hohe Farbneutralität die ästhetisch anspruchsvolle Architektur. 

Glastrennwände strukturieren die Büro- und Besprechungsräume
In der offenen Bürolandschaft spielt Glas ebenfalls eine gewichtige Rolle. Trennwände aus der Produktlinie SWISSDIVIDE ONE zonieren hier die Bereiche, so dass eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre nicht auf Kosten der Transparenz und Lichtdurchlässigkeit geht. Filigrane Profile, ein hohes Maß an Schallschutz sowie elektronische Zutrittslösungen für die unterschiedlichen Nutzenden zählten zu den hohen Anforderungen der Planer. Und während sich die Schreibtischarbeitsplätze der Außenfassade zuwenden, ist ein Großteil der rund 50 Meetingräume zum Atrium hin ausgerichtet. Hier sorgen bodentiefe Fenster für besondere Aus- und Einblicke. Diese werden auch nicht durch den Einsatz der bis zu drei Meter breiten Brandschutzgläser FIRESWISS FOAM 30-19 getrübt, da die Ausführung mit Stoßfuge Sichtbeeinträchtigungen minimiert. 

Insgesamt ist das neue Headquarter von SCOTT Sports damit ein gelungenes Beispiel, wie ganz unterschiedliche Glaslösungen nicht nur höchste technische Ansprüche in einem zeitgemäßen Gebäude erfüllen und dabei die Architektursprache durch ästhetische Lösungen unterstützen. Auch den funktionalen Ansprüchen wird das Gebäude gerecht. Denn dank der großflächigen Glaselemente innen wie außen, gelangt viel Tageslicht in alle Räume und verbessert so das Wohlbefinden – und nicht zuletzt auch die Arbeitsleistung der Mitarbeitenden.    
 

, © Glas Trösch

Die auf dieser Seite veröffentlichten Nachrichten unterliegen dem Urheberrecht und sind Eigentum der entsprechenden Firma bzw. der Nachrichten-Quelle. Alle Rechte sind ausdrücklich vorbehalten. Jeder Nutzer, der sich Zugang zu diesem Material zugänglich macht, tut dies zu seinem persönlichen Gebrauch und die Nutzung dieses Materials unterliegt seinem alleinigen Risiko. Die Weiterverteilung und jegliche andere gewerbliche Verwertung des vorliegenden Nachrichtenmaterials ist ausdrücklich untersagt. In den Fällen, in denen solches Nachrichtenmaterial durch eine dritte Partei beigestellt wurde, erklärt jeder Besucher sein Einverständnis, die speziellen zutreffenden Nutzungsbedingungen anzuerkennen und sie zu respektieren. Wir garantieren oder bürgen nicht für die Genauigkeit oder die Zuverlässigkeit von irgendwelchen Informationen, die in den veröffentlichten Nachrichten enthalten sind, oder auch in Webseiten auf die hier Bezug genommen wird.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2022

plants.glassglobal.com.


Updated hollow glass study 2022

Request more information

Updated float glass study 2022

Request more information

Further glass market studies

Request more information

Firmenprofil



Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2022 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2022 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2022

X

Updated Float glass study 2022

X

Further glass studies and reports 2022

X