Do not miss our special. Click here


Glass Industry News

AS VALMIERAS STIKLA ŠĶIEDRA reaches its planned production volumes and ensures output stability

, AS VALMIERAS STIKLA ŠĶIEDRA

AS VALMIERAS STIKLA ŠĶIEDRA hereby informs that the reconstruction of a high silica glass melting furnace No. 3.0 was successfully completed on 29th November 2019. The maximum capacity of the glass melting furnace was expected to be reached by the end of March 2020; however, production volumes have already approached the budgeted daily output.

Bricklaying for the high silica glass melting furnace was finished on 13th November, and the Company marked the completion of this bricklaying stage by bringing the whole project team together and breaking a ceremonial bottle of champagne against the furnace wall to wish the furnace a long and productive service life. The same day heating up of the furnace glass began in preparation for the launch of glass fibre manufacturing. The first glass fibre thread was obtained on 3rd December, and as early as 5th December the company had approached 93% of its daily production capacity, reaching 100% on 25th December. The manufacturing process and produced glass fibre volumes remain stable.

“The furnace reconstruction went according to plan, so we are very pleased about that, and I would like to thank both our team and the partners who were involved in the implementation of this reconstruction project. Launching production using a glass melting furnace is always a very complicated and time-consuming process, therefore we are particularly glad to have started 2020 with very timely acquisition of steady production volumes. The achievement so far is really great; however, we are expecting to see visible results, namely, a further increase in silica glass product output over the next few months,” says Ģirts Vēveris, Member of the Management Board of AS VALMIERAS STIKLA ŠĶIEDRA, who is in charge of production.

It should be noted that E-glass melting furnaces No. 1.0 and No. 2.0 ensure stable production volumes and operate with a daily average production capacity of 102% (the reporting period between 1st and 7th January).

As reported before, the total investment value of this reconstruction project is EUR 1.8 million and it is expected that the life cycle of the reconstructed glass melting furnace will be five years. Thanks to the increase in the capacity and output of the factory, the Company has already created new jobs in production departments to ensure servicing of the furnace and further efficient processing of manufactured products.

, AS VALMIERAS STIKLA ŠĶIEDRA

Die auf dieser Seite veröffentlichten Nachrichten unterliegen dem Urheberrecht und sind Eigentum der entsprechenden Firma bzw. der Nachrichten-Quelle. Alle Rechte sind ausdrücklich vorbehalten. Jeder Nutzer, der sich Zugang zu diesem Material zugänglich macht, tut dies zu seinem persönlichen Gebrauch und die Nutzung dieses Materials unterliegt seinem alleinigen Risiko. Die Weiterverteilung und jegliche andere gewerbliche Verwertung des vorliegenden Nachrichtenmaterials ist ausdrücklich untersagt. In den Fällen, in denen solches Nachrichtenmaterial durch eine dritte Partei beigestellt wurde, erklärt jeder Besucher sein Einverständnis, die speziellen zutreffenden Nutzungsbedingungen anzuerkennen und sie zu respektieren. Wir garantieren oder bürgen nicht für die Genauigkeit oder die Zuverlässigkeit von irgendwelchen Informationen, die in den veröffentlichten Nachrichten enthalten sind, oder auch in Webseiten auf die hier Bezug genommen wird.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2020

plants.glassglobal.com.


Updated hollow glass study 2020

Request more information

Updated float glass study 2020

Request more information

Firmenprofil



Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2020 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2020 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2020

X

Updated Float glass study 2020

X