Do not miss our special. Click here


Glass Industry News

Upgraded power supply system now protects against hour-long power failures

, Siemens
  • Sitop PSU8600 becomes an uninterruptible DC power supply
  • Universal application scope in the manufacturing and process industries
  • Simple integration in TIA and open automation systems with OPC UA

Siemens has upgraded its Sitop PSU8600 power supply system with the addition of new supplementary modules to transform it into an uninterruptible direct current (DC) power supply. To achieve this, the new DC UPS module UPS8600 uses the energy stored in BAT8600 battery modules to keep the system up and running in the event of a power failure, and it extends the previous bridging times enabled by the buffer modules from just minutes to hours. The PSU8600 has up to 36 outputs capable of being adjusted between 4 and 28 volts, and all of these can be buffered in the event of a power failure. To maximize buffering time for important loads, it is also possible to selectively shut down certain outputs. The Sitop PSU8600 is particularly suitable for use in applications which place stringent demands on reliability and simple integration, such as the automotive, food or pharmaceutical industries, and in the field of plant and special-purpose machinery building. The enhanced availability with the new UPS8600 makes the power supply ideally suited also for process applications such as in the chemical, oil or gas industry.

The DC UPS module can be simply integrated into the system network of the Sitop PSU8600 using the System Clip Link. The battery module is installed by means of wall mounting outside the network and connected to the UPS8600 over a plus and minus wire and the two wires of the Energy Storage Link. This allows the system to automatically detect the battery type and diagnose the battery charge status. The smart battery management system permits temperature-led charging, which helps to extend the service life of the battery. The battery modules are fitted with lead (PB) or lithium iron phosphate (LiFePO4) batteries with a capacity of 380 Wh (Watt hours) and 264 Wh respectively. Users are able to connect up to five BAT8600 battery modules to one UPS8600 to further increase the mains power failure bridging time. The BAT8600 battery module using lithium technology offers a particularly long service life, even at higher ambient temperatures.

The DC UPS is able to communicate with practically any automation system at any time through the base PSU8600 module, which has Profinet and OPC UA capability. Users can respond directly to messages and diagnostic information about the operating mode (mains or buffer operation), charge status, buffer readiness, or the need to change a battery. Integration in the network allows several PCs to be safely powered down with the UPS8600. Engineering takes place with the utmost convenience in the TIA Portal, while diagnostic functions use WinCC Faceplates or the Simatic PCS 7 Library. For open integration over Ethernet or OPC UA, new software is currently in preparation which enables convenient system-independent engineering, operation and observation.

For further information on Siemens at the Hannover Messe 2018, please see www.siemens.com/press/hm18 and www.siemens.com/hannovermesse.

, Siemens

Die auf dieser Seite veröffentlichten Nachrichten unterliegen dem Urheberrecht und sind Eigentum der entsprechenden Firma bzw. der Nachrichten-Quelle. Alle Rechte sind ausdrücklich vorbehalten. Jeder Nutzer, der sich Zugang zu diesem Material zugänglich macht, tut dies zu seinem persönlichen Gebrauch und die Nutzung dieses Materials unterliegt seinem alleinigen Risiko. Die Weiterverteilung und jegliche andere gewerbliche Verwertung des vorliegenden Nachrichtenmaterials ist ausdrücklich untersagt. In den Fällen, in denen solches Nachrichtenmaterial durch eine dritte Partei beigestellt wurde, erklärt jeder Besucher sein Einverständnis, die speziellen zutreffenden Nutzungsbedingungen anzuerkennen und sie zu respektieren. Wir garantieren oder bürgen nicht für die Genauigkeit oder die Zuverlässigkeit von irgendwelchen Informationen, die in den veröffentlichten Nachrichten enthalten sind, oder auch in Webseiten auf die hier Bezug genommen wird.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2020

plants.glassglobal.com.


Updated hollow glass study 2020

Request more information

Updated float glass study 2020

Request more information

Firmenprofil



Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2020 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2020 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2020

X

Updated Float glass study 2020

X