Do not miss our special. Click here


Glass Industry News

Gerresheimer achieves record earnings for the financial year 2010

, Gerresheimer AG

Gerresheimer AG, one of the leading worldwide suppliers to the pharma and healthcare industry, finished the financial year 2010 with record results. “The financial year 2010 was very successful for us. Our know-how and products are very much in demand from international pharma customers. Our shareholders should participate in this success. We therefore propose to the Annual General Meeting a dividend of EUR 0.50 per share”, says Uwe Röhrhoff, CEO of Gerresheimer AG.

Gerresheimer achieved a marked increase in revenues in the financial year 2010 (December 1, 2009 to November 30, 2010). Excluding the Technical Plastic Systems business, which was sold in 2009, revenues grew by 5.6% to EUR 1024.8m. At constant exchange rates, revenues grew by 4.0%. The main growth contributors in the pharma business were insulin pens, inhalers vials, ampoules and prefillable syringes. Demand for cosmetics packaging revived markedly in 2010. The market for life science research products also recovered.

Gerresheimer increased its Adjusted EBITDA to EUR 204.5m in 2010. This was 10.0% up on the prior year. The Adjusted EBITDA margin was further improved on a like-for-like basis by 0.8 percentage points on the prior year to 20.0%. Net income reached a record level at EUR 46.7m (prior year EUR 7.0m). Adjusted earnings per share also improved significantly from EUR 1.34 to EUR 1.95.

The marked improvement in operating results also had a positive effect on cash flow. A total of EUR 62.3m was applied to further debt repayments. Net financial debt at the end of the year was therefore at the historically low level of EUR 311.0m.

“In 2010 we achieved our targets and even exceeded some of them. In the coming years we will further expand our position as a full service provider in the important growth markets such as diabetes and generics for example. In doing so the emerging countries play an increasing role. We want to grow our revenues substantially in these markets, and to double them by 2013 to EUR 200m”, Röhrhoff says.

Outlook

For the financial year 2011 Gerresheimer assumes further revenue growth of 3% to 4% at constant exchange rates. This is equivalent to nominal revenue growth of 4% to 5%. With regard to the EBITDA margin the company assumes a level of around 20%. In 2011 the company expects to invest around EUR 80m. The Management Board proposes to the General Meeting a dividend payment of EUR 0.50 per share for the financial year 2010.

, Gerresheimer AG

Die auf dieser Seite veröffentlichten Nachrichten unterliegen dem Urheberrecht und sind Eigentum der entsprechenden Firma bzw. der Nachrichten-Quelle. Alle Rechte sind ausdrücklich vorbehalten. Jeder Nutzer, der sich Zugang zu diesem Material zugänglich macht, tut dies zu seinem persönlichen Gebrauch und die Nutzung dieses Materials unterliegt seinem alleinigen Risiko. Die Weiterverteilung und jegliche andere gewerbliche Verwertung des vorliegenden Nachrichtenmaterials ist ausdrücklich untersagt. In den Fällen, in denen solches Nachrichtenmaterial durch eine dritte Partei beigestellt wurde, erklärt jeder Besucher sein Einverständnis, die speziellen zutreffenden Nutzungsbedingungen anzuerkennen und sie zu respektieren. Wir garantieren oder bürgen nicht für die Genauigkeit oder die Zuverlässigkeit von irgendwelchen Informationen, die in den veröffentlichten Nachrichten enthalten sind, oder auch in Webseiten auf die hier Bezug genommen wird.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2020

plants.glassglobal.com.


Updated hollow glass study 2020

Request more information

Updated float glass study 2020

Request more information

Firmenprofil



Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2020 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2020 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2020

X

Updated Float glass study 2020

X