Aktualisierte Studie für die weltweite Glasindustrie 2019 jetzt verfügbar für Flach-, Hohlglas und Tableware

Wir haben unsere internationale Studie über die Glasindustrie (Flachglas, Hohlglas, Tableware) für 2019 aktualisiert.

Dieses Programm ermöglicht einen globalen Überblick über Glashersteller und technische Details. Übersichtliche und benutzerdefinierte Tabellen fassen die Informationen effizient zusammen wie z.B. Glastypen: Flachglas, Hohlglas, Tableware, Produktionskapazitäten in Kontinenten und Ländern, Ofenanzahl, Ofentypen, Baujahre, Glassorten und Unterkategorien, Produkte, Projekte, spezielle News und Downloads.

Weitere Datenbanken mit demoskopischen Daten und Import- und Exportdaten komplettieren die Marktinformationen. Basierend auf allen Datenbanken können Sie eigenständig Länderprofile mit Angaben zur gesamten lokalen Produktionskapazität, zur lokalen Marktgröße und die zu erwartende Marktgröße in der Zukunft erstellen.

Gerne erwarten wir daher Ihre Anfrage auf plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2019

X

Updated Float glass study 2019

X

Firmenverzeichnis


Kontakt Info

Anschrift Sommer Informatik GmbH
Sepp-Heindl-Str. 5
83026 Rosenheim
Land Deutschland
Telefon 0049 8031 2488 1
Telefax 0049 8031 2488 2
Email Ihre Nachricht an Sommer Informatik GmbH
Internet www.sommer-informatik.com
Mitarbeiter 15
Gründungsjahr 1996

Ansprechpartner

Kontakt 1. Robert Sommer
Geschäftsführer

Produkte oder Maschinen

WINISO®

Berechnung von Wärmeströmen, Wärmebrücken, Isothermen und Uf-Werten nach EN ISO 10077-2:2018 sowie Ufr-, Ueg- und Ucg-Werte nach ISO 15099 und NFRC

Die einfach zu bedienende FEM Software „WINISO®“ importiert .dwg oder .dxf-Dateien und verbindet die geometrischen Informationen mit den bauphysikalischen Eigenschaften der verwendeten Materialien. Die Materialien sind in der Software gespeichert und kommen aus dem einschlägigen Normen wie z.B. DIN 4108. Die einfach zu erlernende und zu bedienende Software liefert Auswertungen für beliebige Bauteile wie z.B. Fensterrahmen, Postenriegel, Konstruktionsholzständer Bauwände oder auch Massivbauten. Die Auswertungen sind Temperaturverläufe, Isothermen, Wärmeströme, U -Werte, Uf –Werte oder Psi -Werte. Selbst aktuelle Standards wie die EN ISO 10077-2:2018 oder die ISO 15099 sind in der Software implementiert.

 

Leistungsmerkmale:

  • Hochautomatisierte Geometrieaufbereitung von CAD-Daten (.dxf und .dwg)
  • Detailgetreue Übernahme der CAD-Daten inkl. Radien und Schrägen
  • Automatisierte Materialzuordnung anhand von CAD-Layern
  • Neuer Solver und neuer Rechenkern mit automatischer FEM-Vernetzung
  • Berechnung nach dem „Radiosity-Modell“ (Neues Hohlraummodell nach EN ISO 10077-2:2018) und mit äquivalenter Leitfähigkeit (EN ISO 10077-2:2012/2018)
  • Einfache Definition von Folien, Beschichtungen und Oberflächeneigenschaften durch Linienzüge
  • Gasfüllung für Scheibenzwischenräume nach EN 673 frei mischbar
  • Automatisierte Uf-Berechnung von Fenster- und Fassadenprofilen
  • Psi-Werte von Wärmebrücken und Isolierglas-Abstandhaltern nach EN ISO 10211 und EN ISO 10077-2
  • Zertifiziert durch das IFT Rosenheim als vollständig konform für die Berechnung nach ISO 10077-2:2018
  • Ug-Werte von Mehrscheiben-Isolierglas nach DIN EN 673
  • U-Werte von beliebigen Konstruktionen nach EN ISO 6946
  • Berechnung von Isothermen, Oberflächentemperaturen und Temperaturfaktor
  • Dampfdiffusionsberechnung
  • Ufr-, Ueg- und Ucg-Berechnung nach ISO 15099 und NFRC

 

GLASGLOBAL®

GlasGlobal ist die Expertensoftware zur Berechnung des statischen Nachweises von Verglasungen nach DIN 18008 Teil 1 – 6. Der schnelle FEM-Rechenkern ermöglicht eine exakte Berechnung verschiedenster Verglasungen. Die Lastannahmen nach DIN EN 1991 – 1 sind im Programm hinterlegt, was eine intuitive und einfache Bedienung der Software ermöglicht.

Die professionelle Statik-Software GLASGLOBAL® nach DIN 18008 beinhaltet alle notwendigen Berechnungen und Lastannahmen. Mit GLASGLOBAL® können Gläser gemäß DIN 18008 statisch dimensioniert werden, alle zu berücksichtigenden Lasten wie Schnee, Wind, Eigengewicht, Verkehrslasten oder klimatisch bedingte Schwankungen des Luftdrucks und der Temperatur werden bei der Berechnung geprüft. Spannung und Durchbiegung werden mit den zulässigen Werten abgeglichen und auf einem übersichtlichen Ergebnisausdruck dargestellt.

 

Leistungsmerkmale:

  • Überkopf und Vertikalverglasungen, absturzsichernde, punktförmig gelagerte, begehbare und zu Instandhaltungsmaßnahmen betretbare Verglasungen
  • Wind- und Schneelasten sowie Ortshöhen anhand von Postleitzahl oder Ortsname
  • Automatische Glasdickenoptimierung
  • Ermittlung der Sehnenverkürzung
  • Symmetrisches und asymmetrisches VSG
  • Nachweis der Belastung des Randverbundes
  • Berechnung des Schubverbunds, z.B. Trosifol® SentryGlas®
  • Kompatibel mit WINSLT® zur Berechnung der Sonneneinstrahlung, g- und U-Werte
  • Integrierter FEM-Rechenkern

 

WINSLT®

Strahlungskennwerte nach EN 410, EN 673 und EN ISO 52022-3

WinSLT ist die Softwarelösung zur Berechnung lichttechnischer, solarer und wärmetechnischer Kennwerte von Verglasungen in Kombination mit Sonnenschutz.

Es kann in kurzer Zeit ein beliebiger Aufbau erstellt und nach den Normen:

EN ISO 673 (Ug –Wert),

EN 410 (g –Wert, Reflektion, Absorption, Transmission) und

EN ISO 52022-3 (gtotal –Wert)

berechnet werden.

Die durch das ift-Rosenheim zertifizierte Software erstellt zudem eine Leistungserklärung und eine CE-Kennzeichnung der Verglasung.

 

Leistungsmerkmale:

  • Berechnung von Reflexion, Transmission und Absorption
  • Berechnung beliebiger Scheibenaufbauten
  • Darstellung des Temperaturverlaufs über den Querschnitt
  • Import von eigenen Spektraldaten
  • Umfangreiche Datenbank mit verschiedenen Produkten internationaler Glas- und Sonnenschutzhersteller
  • Erstellen einer Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung in vielen Sprachversionen
  • Ermittlung des Schalldämmmaß Rw aus Datenbanken mit geprüften Aufbauten

 

WINTHS

Berechnung thermischer Spannungen nach NF DTU 39 P3

WINTHS ist die Softwarelösung zur einfachen Berechnung der auf Glasscheiben einwirkenden Klimaverhältnisse unter Berücksichtigung der geografischen Lage und historischer Wetterdaten.

WinTHS ermöglicht es, auftretende thermische Spannungen bei Glasflächen hinsichtlich extremer Wetterdaten im Vorfeld zu ermitteln und damit das Risiko von Glasbruch drastisch zu minimieren.

Bei der Berechnung berücksichtigt WinTHS unterschiedliche Faktoren, die auf die thermischen Belastungen von Glasflächen Einfluss nehmen. Grundlegend ist natürlich der Scheibenaufbau: Glasqualität, Kantengüte, Zwischenräume, Gasfüllungen, Art und Stärke des Rahmens oder die thermische Trägheit des jeweiligen Konstrukts.

 

Leistungsmerkmale:

  • Berechnung nach französischer Norm NF DTU 39 P3
  • Festlegung geringer, mittlerer oder hoher thermischer Trägheit des Rahmens
  • Grafische Auswertung mit Fehlfarben
  • Berücksichtigung beliebiger Klimadaten und Orientierungen
  • Berechnung beliebiger Scheibenaufbauten
  • Berücksichtigung bedruckter Gläser
  • Unterschiedliche Lagerung
  • Bearbeitung der Glaskante

Geschichte & Produkte

Sommer Informatik GmbH

Das im Jahr 1996 gegründete Unternehmen steht für hochqualifizierte Softwarelösungen in den Bereichen Bauphysik und Glasstatik. Über 4000 Kunden weltweit setzen bereits erfolgreich die Produkte der Sommer Informatik GmbH ein. Durch die stetige Zusammenarbeit mit Forschung und Industrie sind die Softwareprodukte der Sommer Informatik GmbH immer auf dem aktuellsten Stand der Technik und bieten den Anwendern zertifizierte Berechnungen nach den gültigen Normen.